Einbruch im Café No1 in Müggelheim

20180508_113744

20180508_111459Gerade wurde Müggelheim in der Kriminalstatistik als sicher bezeichnet. Straftaten, Einbrüche, Diebstähle finden hier im Vergleich zu anderen Ortsteilen von Treptow-Köpenick schwindend gering statt. Nun hat es aber das Café No 1 am Gosener Damm 1 erwischt. In der Nacht zum 8.5.2018 stiegen Unbekannte in das beliebte Ausflugsziel ein.

Die Täter waren gut organisiert und haben es gezielt auf die Softeismaschinen abgesehen. Der Wert dieser Geräte dürfte ihnen bekannt gewesen sein. Die Kasse und die seltene Wurlitzer Jukebox blieben unangetastet. Stattdessen wurde nur im Eisraum randaliert. Da die Eismaschinen voll und sehr schwer waren, muss es sich um mehrere Täter gehandelt haben, die mit entsprechendem Gerät und großem Gefährt vorgefahren sind. Die Aktion scheint sehr schnell abgelaufen zu sein. Das Rollgitter wurde aufgebrochen, die Maschinen mit Gewalt aus der Wand gerissen und verladen. Durch die Unterbrechung der Stromzufuhr sind leider auch die anderen Kühltruhen abgetaut. Der Schaden beträgt fast 100.000 €. Und das gerade jetzt, wo Christi Himmelfahrt, Muttertag und Pfingsten zum Eisschlemmen einladen.

Es wird eine Weile dauern, bis der gewohnte Betrieb wieder läuft. Die Softeismaschinen waren der ganze Stolz von Inhaberin Sylvia Thiesies. Kein anderes Eiscafé konnte so viele Sorten auf einmal anbieten. Das wissen auch die Kunden zu schätzen, die sich nun leider erst einmal gedulden müssen, denn die Beschaffung einer neuen Softeismaschine wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Schneller geht es bei den gewohnten Kugeleissorten. Das Café No 1 wird wahrscheinlich am Donnerstag den Betrieb wieder aufnehmen können. Leider erst einmal ohne Softeis. Dafür mit dem besten Käsekuchen der Welt. Denn dieses Rezept konnten die Diebe nicht stehlen.